Das Swiss Gaming Magazine wurde nach der Aufhebung des Spielbankenverbotes 1998 unter dem Namen Casino Scene Switzerland ins Leben gerufen und war damals einzige deutschsprachige Glücksspiel-Fach-publikation Europas. Die ursprüngliche Zielsetzung des Magazins bestand darin, im Verbund mit den damals wenigen erfahrenen Experten den Übergang von den Kursaal-Automaten-Casinos zu den Eidgenössischen Spielbanken mit aufklärenden Publikationen zu begleiten.

Später war das Magazin Wegbegleiter für die Annäherung zwischen Spielbanken und Lotterie-
gesellschaften. Aus diesem Grund wurde der Name der Publikation angepasst. Dies ging einher mit einer neuen redaktionellen Ausrichtung: Das Swiss Gaming Magazine richtet sich heute mit Themen aus dem ganzen Glücksspielbereich primär an die Branche, Behörden, Parlament und an ausgewählte Abonnenten.


Ergänzend erscheint für einen exklusiven Kreis von Abonnnenten bereits seit 1990 der Swiss Gaming Newsletter, welcher rund 12 Mal pro Jahr über aktuelle Neuigkeiten aus dem nationalen und internationalen Glücksspielbereich orientiert.
Swiss Gaming Magazine